Concrete Nature, 1997





Verwendetes Material: Pappelholz, Beton

Verzweigter, mit räumlich-durchbrochenen Fenstern ausgehöhlter Baumstumpf. Die verbleibenden Stege sind mit kleinen Betonkuchen besetzt, die das Holz fast vollkommen verdecken. So ist aus dem massiven Holzstamm ein filigranes Gerüst geworden, es gibt die Form, die Grundlage und ist selbst kaum wahrzunehmen. Die Kuchen haben eine andere Funktion. Sie sind mit Schrauben im Holz verankert und bilden - den Vorgaben der Grundform folgend - den Blickfang. Gleichzeitig besitzen die Betonkuchen eine Schutzfunktion, sie decken den Stamm vor äußeren Einflüssen. Beides schafft gemeinsam einen neuen Raum.